Fachtagung zum „Tag der Pflege“

An der Fachtagung des Marsberger Qualitätszirkels nahmen auch Andrea Hajny (vorne 1.v.r.) und Schwester M. Anke Junker (vorne 2.v.r.) vom Altenheim St. Franziskus teil.

An der Fachtagung des Marsberger Qualitätszirkels nahmen auch Andrea Hajny (vorne 1.v.r.) und Schwester M. Anke Junker (vorne 2.v.r.) vom Altenheim St. Franziskus teil. Foto: Sandra Wamers Caritasverband Brilon e.V. Foto: Sandra Wamers Caritasverband Brilon e.V.

Zum „Tag der Pflege“ hatte der Marsberger Qualitätszirkel der Pflege- und Gesundheitseinrichtungen zur Fachtagung in Marsberg eingeladen. Auch das Altenheim St. Franziskus engagiert sich im Marsberger Qualitätszirkel. Einrichtungsleiterin Schwester M. Anke Junker und Pflegedienstleiterin Andrea Hajny nahmen an der Fachtagung teil.

Im Festsaal der LWL-Klinik Marsberg diskutierten Pflegeexperten über die Situation und die künftige Entwicklung in der Pflege.

Im Festsaal der LWL-Klinik Marsberg diskutierten Pflegeexperten über die Situation und die künftige Entwicklung in der Pflege. Foto: Sandra Wamers Caritasverband Brilon e.V.

Im Festsaal der LWL-Klinik Marsberg diskutierten Pflegeexperten über die Situation und die künftige Entwicklung in der Pflege. Foto: Sandra Wamers Caritasverband Brilon e.V.Themen dabei waren die Neuerungen im Gesundheitswesen, die Generalisierung in der Ausbildung und vor allem die Unterfinanzierung der Pflege sowie der Fachkräftemangel. So wurden unter anderem verlässliche Finanzierungen und verlässliche Personalbemessungen gefordert.
Ausführlich berichtet der SauerlandKurier (Link)

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.